Ausstellung-, Arbeits- und Informations-
home Ausstellung
Projekt

Förderer Kontakt

Datenschutz Impressum










Zentrum für Gegenwartskunst  
                              seit 2007                                                                                                    
   - Austellungen - Konzerte - Workshop - Lesung - Film - Talk - Politik - Kabarett - Kinderkunst - Kunstauktionen







Wartburgpavillon 1967

Fotos: Michael Stück














Wartburgpavillon 2006 







Pavillon 2011 nach den ersten Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen







2016 Beginn einer tiefgreifenden denkmalgerechten Sanierung

Unterstützen oder spenden für die Sanierung können Sie hier:





Kurzgeschichte   Pavillon                 

1967             
erbaut im durch Automobilwerk Eisenach und im Oktober eröffnet , Architekt Günther Werrmann, Leipzig

1967 - 1994    
durch das  (AWE) als Automobilmuseum betrieben mit über 3 Millionen gezählten Besuchern

1994 - 1996    
Präsentation von Wartburg-Wagen durch den  Automobilverein Eisenach e.V.

1996 - 2006    
Leerstand mit sporadischen Nutzungen

2006           
Zustimmung des Bauausschusses der Stadt Eisenach zum Abriss

2007    
Übernahme des Gebäudes durch den Freien Künstler Peter Schäfer, erste Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen beginnen

seit 2007  
Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen

2008    
Gründung des gemeinnützigen Vereins Zentrum für Gegenwartskunst e.V.

2013           
Eintrag als Kulturdenkmal in das Denkmalbuch durch das Thüringische Landesamt für Denkmalschutz und Archäologie

seit 2016        
Fortführung der denkmalgerechten Sanierung durch den Verein Zentrum für Gegenwartskunst e.V. und den Freien Künstler Peter Schäfer

2018            
Anerkennung als “National bedeutendes Denkmal“  durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

2019           
100 Jahre Bauhaus: Station der Bauhaus-Route  „Grand Tour der Moderne Thüringen“ und Ausstellung  „Baukultur der Moderne im Kontext von DDR- Zwängen“









 

Copyright Peter Schäfer / metallumvivum All rights reserved.
Zurück