Ausstellung-, Arbeits- und Informations-
home Ausstellung
Projekt

Förderer Kontakt

Datenschutz Impressum










Zentrum für Gegenwartskunst  
____________Willkommen____________________________Bonjour_____________________________Buenos_Dias__________________________Welcome__________________________
Im Pavillon finden Sie...
Verein
Zentrum für Gegenwartskunst e.V.

metallumvivum

Ihre
Veranstaltung
im
Zentrum für
Gegenwartskunst
in Eisenach

    11 Jahre  KUNSTPavillon                                seit 2007 

   - Austellungen - Konzerte - Workshop - Lesung - Film - Talk - Politik - Kabarett - Kinderkunst - Kunstauktionen

11 Jahre Kunst & Kultur finanziert durch                            

privates & ehrenamtliches Engagement


...............am kommenden Freitagabend, 2. November, haben wir im KUNSTPavillon Johannes Stüttgen zu Gast.
Als Meisterschüler und Mitarbeiter von Joseph Beuys wird er davon und anderem erzählen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.



Freitag, 2. November 2018  -  20 Uhr      
 Die Grenzen überwinden – die Demokratie erneuern
 

Vortrag und Gespräch mit:
Johannes Stüttgen, Düsseldorf, Künstler, OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMORKATIE IN DEUTSCHLAND 1987, Mitbegründer BAUMKREUZ 1990. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der von dem internationalen Künstler Joseph Beuys entwickelte „erweiterte Kunstbegriff“ und die „Soziale Plastik“.
 
und 
Ralf Uwe Beck, Eisenach, Pfarrer, Bürgerrechtler und Bundes- sowie Landesvorstandssprecher von Mehr Demokratie e.V., Mitbegründer BAUMKREUZ 1990. Ehrenvorsitzender BUND Thüringen.
_______
 
Im Herbst ’89 haben die Menschen die Mauern und die Staatsmacht gewaltfrei zu Fall gebracht und damit eine Demokratiebewegung in Deutschland und Europa ausgelöst. Heute, 30 Jahre später, steht die Demokratiefrage weltweit wieder auf der Tagesordnung. Immer mehr Menschen wollen so „von oben“ nicht mehr regiert werden. Der Künstler Joseph Beuys hat mit seinem „erweiterten Kunstbegriff“ die Gesellschaft als soziale Skulptur betrachtet und auf Impulse „von unten“ gesetzt. Auf die kommt es mehr denn je an. Ein Neuanfang kann für die Gestaltung einer menschenwürdigen Gesellschaft und Wirtschaft  nur aus der Freiheit und Kreativität der Menschen selbst hervorgebracht werden. Darüber diskutieren der Künstler Johannes Stüttgen, Meisterschüler und Mitarbeiter von Joseph Beuys,  und der Bürgerrechtler Ralf-Uwe Beck. Beide sind Initiatoren des BAUMKREUZES, eines Kunstprojektes an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze, nahe Ifta.

Helfen Sie mit und engagieren Sie sich für Gegenwartskunst in Eisenach
und die Erhaltung des Kulturdenkmales Ausstellungspavillon.
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.  


Gern können Sie an den als gemeinnützig anerkannten Verein spenden

Zentrum für Gegenwartskunst e.V.
Wartburgsparkasse Eisenach  
BIC       HELADEF1WAK
IBAN     
DE78 8405 5050 0000 2166 74                      
aber auch gern durch Sachspenden oder Material unterstützen.  
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte auch an den Vorstandsvorsitzenden.  

                          Herzlichen DANK !                                                                                      

 

Copyright Peter Schäfer / metallumvivum All rights reserved.